Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Archiv 2008

Willkommen bei der Freien Wählergemeinschaft Passau

  • unabhängig - parteilos
  • sachlich
  • kritisch - konstruktiv

 

 

OB J. Dupper bei der FWG

OB Jürgen Dupper zu Gast bei den Freien Wählern. Er legt seine Zielsetzungen dar und stellt sich den Fragen der FWG-Mitglieder....

Event: Sanieren? Liquidieren?

Die öffentliche Diskussion führt die Defizite der Passau Event auf die Unfähigkeit und des Event Geschäftsführers und auf die Aufblähung des Personalbestands der Event zurück. Diese einseitige Sichtweise verkennt aber den eigentlichen Grund des Problems....

Gehölz am Innufer

Mein Antrag, Sichtschneisen in der "Grünen Wand" des Innufergehölzes zu schaffen, ist am SPD, ödp, Grünen Lager gescheitert. Die Chance, dem Wunsch der Anlieger nach Aussicht zu entsprechen, ohne gegen das Verschlechterungsverbot im FFH-Gebiet zu verstoßen, ist vertan. ...

FWG im Spiegel der Presse

Stadtrat A. Feuerer hat sich die Mühe gemacht, die FWG-Arbeit und deren Spiegel in der Presse gegenüber zu stellen. ...

Rechenschaftsbericht: die ersten 100 Tage

Nach 100 Tagen der neuen Stadtratsperiode zieht die FWG Bilanz und berichtet von ihren Aktivitäten. ...

SWP: Lagebeurteilung 2008

Stadtwerke Passau: Die Einsparung in Höhe von 1,2 Mio. EUR wird nicht ausreichen, um die SWP vor Substanzverlust zu bewahren. Die Stadt muss ihnen unter die Arme greifen. Lesen Sie, warum!...

Radfahren in der Fuzo der Neuen Mitte

Die FWG befürwortet die Zulassung des Radfahrens in den Fußgängerzonen der Neuen Mitte. Allerdings sollen die Radfahrer den Vorrang der Fußgänger anerkennen uns sich wie Gäste benehmen....

Parkgebührenregelung

Die FWG plädiert für ein von allen Parkhausbetreibern getragenes Gesamtkonzept mit gemäßigten Preisen und halbstündiger Abrechnung. Der Stadtrat sollte von seinem vertraglich gesicherten Recht, über die Höhe der Parkgebühren zu befinden, Gebrauch machen....

Beinahe-Amok in der Passau Event

Beinahe-Amoklauf in der Passau Event. Einstellung der Eigenveranstaltungen durch die neue Gestaltungsmehrheit mindert das Defizit kaum, schadet aber der Region. Die Stadt muss der Passau Event die Kapital- und Objektkosten abnehmen....

Donauausbau (DA)

Donauausbau: Variante A oder C 280? Wichtige Informationen zu einem umstrittenen Thema!...

WGP: Situation und Ziele

Die WGP muss ihren Grundstücksberg abbauen, um ihre Verbindlichkeiten rückführen zu können. Die Stadtentwicklung darf in Zukunft nicht durch Grundstückskäufe der WGP beeinflusst werden....

Die Unterfinanzierung der Passau-Event-GmbH

Die Rückführung der Passau-Event auf einen reinen Vermietungsbetrieb löst ihr finanzielles Problem nicht. Die Stadt muss endlich die Unterfinanzierung ihrer Tochter beenden....

1. Sitzung des Event Aufsichtsrats

Passau-Event-GmbH: 1. Sitzung des neu formierten Aufsichtsrats unter der Leitung von OB J. Dupper. Ist die von OB J. Dupper im Wahlkampf geübte Kritik an der Event gerechtfertigt?...

Mitgliederversammlung vom 7.5.08

Die FWG informiert über die finanzielle Lage der Passau-Event-GmbH und diskutiert die Frage, ob OB J. Duppers harsche Kritik an der Passau-Event-GmbH gerechtfertigt ist. FWG für den Erhalt des Grünzugs am Doblweg. Kontakte zu FW Freie Wähler Bayern e.V, Anträge....

FWG steigert ihre Stimmenzahl gegenüber 2002 um 52,03% und gewinnt ein Stadtratsmandat hinzu

Die FWG steigert ihre Stimmenzahl gegenüber 2002 um 53,03% und gewinnt ein Stadtatsmandat hinzu. - Die FWG konnte bei dieser Wahl trotz geringerer Wahlbeteiligung -  bei der Wahl 2008  betrug die Wahlbeteiligung nur 54,45% statt 56,32%  im Wahljahr 2002 - ihre Stimmenzahl von 36.216 auf 55.062 steigern. Das bedeutet einen Zugewinn an Stimmen von 52,03%. Absolut gesehen, erzielte die FWG 2008 6,53% der Stimmen gegenüber 4,27%  bei der letzten Kommunalwahl und erreichte damit das angepeilte dritte Stadtratsmandat. Sachgerechte Arbeit wurde offensichtlich vom Wähler honoriert. ...

Energieproduktivität: Geeigneter Indikator für die Energieeffizienz städtischen Anlagen?

Ist der Indikator Energieproduktivität der richtige, um den sparsamen Umgang bei der Beheizung städtischer Anlagen zu kontrollieren?...

Tätigkeits- und Erfolgsbericht der Fraktion der Freien Wählergemeinschaft Passau

Lesen Sie den detaillierten Tätigkeits- und Erfolgsbericht der Fraktion der Freie Wählergemeinschaft Passau für die ablaufende Periode 2002-2008. Was haben die FWG- Stadträte Alois Feuerer (seit 1987 im Stadtrat)  und Klaus Schürzinger(1990-92 und wieder seit 2002)  geleistet und wofür haben sie sich eingesetzt? * Bei den Mehrheitsverhältnissen der ablaufenden Stadtratsperiode 2002 bis 2008 waren die Stimmen der FWG-Stadträte sowohl in den Aussch&...

Der gemütliche Amok-Spaziergang durch die Passauer Vorwahllandschaft

Eine Welturaufführung einer Wahlveranstaltung der ganz neuen Art hat die FWG aus der Taufe gehoben: Eine Mischung aus Kabarett, Ernst, Spaßrede und Barmusik im gepflegten Ambiente der Scheune statt Starkbier-Krach. Kabarettist Norbert Entfellner nahm in seinem "gemütlichen Amok-Spaziergang" den Passauer Wahlkampf samt seinen Politgrößen auf die Hörner und sparte dabei auch nicht die FWG selbst aus. Zwischen den Beiträgen des Kabarettisten trug Vorsitzender A. Feuerer in "geradem, trockenem ...

Archiv 2009

Willkommen bei der Freien Wählergemeinschaft Passau unabhängig - parteilossachlichkritisch - konstruktiv ...